New Work meets Workplace Health: Christina Kitzmann

| | , ,

- Anzeige -

In der 3. Folge des Podcasts „New Work meets Workplace Health” von HR JOURNAL & move UP offenbart BGM-Expertin Christina Kitzmann die Erfolgsgeschichte der Hamburg Port Authority und zeigt, was andere Unternehmen vom BGM der HPA lernen können.

Freuen Sie sich auf ein spannendes Gespräch mit vielen, neuen Erkenntnissen!

Wie lassen sich die Themen Human Resources, New Work und Corporate Health besser portraitieren als mit führenden Köpfen aus den Branchen? Genau das wollen wir tun und haben für Euch das Podcast Projekt „New Work meets Workplace Health“ gestartet.

Podcast Folge #3 – Christina Kitzmann

Foto Jan Kolthoff und Christina Kitzmann
Jan Kolthoff, Christina Kitzmann

In dieser Folge sprechen wir über strategisches BGM zur Erreichung von Unternehmenszielen und über das Gesundheits-Konzept der HPA, welches ihnen zu einer bemerkenswerten Erfolgsstory verhalf.

Dafür haben wir uns Christina Kitzmann, betriebliche Gesundheitsmanagerin bei der HPA (Hamburg Port Authority AöR), eingeladen. Nach ihrem BWL-Studium mit Schwerpunkt Personal und Controlling arbeitete Kitzmann zunächst in unterschiedlichen HR-Abteilungen von Unternehmen. Hier wird schnell klar: Die Personalarbeit ist und bleibt ihr Herzensthema.

Im Jahr 2010 wechselte sie zur HPA, zunächst in den Bereich Personalrecht und Mitbestimmung. Als im Unternehmen wenig später die Einheit „Gesundheit“ gründete, wusste Christina Kitzmann, dass sie hier mitwirken möchte und sich einbringen kann. Daraufhin absolvierte sie ein nebenberufliches BGM-Studium an der Universität Bielefeld und trat dem Expertenteam der Einheit „Gesundheit“ im Jahr 2016, mit fundiertem BGM-Wissen, bei.

- Anzeige -

Die HPA kümmert sich um den wirtschaftlichen Herzschlag der Hansestadt und verantwortet seit 2005 unter anderem die wasser- und landseitige Infrastruktur, steigert die Sicherheit und Wirtschaftlichkeit im Hafen, plant und führt Bauprojekte durch und übernimmt das Immobilienmanagement.

Dabei helfen innovative Technik und intelligente Lösungen, den Hafen über die gesamte Wertschöpfungskette zu einem wichtigen wirtschaftlichen Motor für das ganze Land zu machen, Entwicklungschancen zu nutzen und seine internationale Position langfristig auszubauen.

Wer diesen Podcast unbedingt hören sollte

Personaler, HR’ler oder Experten aus dem Personalwesen. Gleichermaßen Personen mit Verantwortung für die Themen BGM bzw. gesunde Arbeit und New Work. Aber natürlich auch alle, die sich mit den Themen „Change Management“ und der neuen Arbeitswelt beschäftigen.

Hier geht es zum Podcast auf Spotify.

Lesen bzw. hören Sie auch die folgenden Beiträge:

Nach einem dualen Physiotherapiestudium und verschiedenen Stationen als Athletiktrainer und Physiotherapeut in der Bundesliga gründete Jan-Frederik Kolthoff die move UP Gesellschaft für Gesundheitsmanagement, eine der führenden 360° Dienstleistern für betriebliches Gesundheitsmanagement. Vor und während der move UP war Jan-Frederik Kolthoff an der Gründung verschiedener Start Ups und Kommunikationsagenturen beteiligt.

Vorheriger Beitrag

Wie Sie erfolgreich Spitzenkräfte an Ihr Unternehmen binden

Viertagewoche: Mehr Stress als Entlastung?

Folgender Beitrag