New Work meets Workplace Health: Katrin Terwiel

| | , ,

- Anzeige -
Banner Workations WorkFlex

Wie passen BGM, New Work und Diversity zusammen? Wirtschaftspsychologin Katrin Terwiel, Vice President Diversity, Equity and Inclusion bei der Deutschen Telekom, klärt in der neuen Folge von „New Work meets Workplace Health” des HR JOURNAL und der move UP auf.

Auch um mentale Belastung von Führungskräften, GB Psych und Diversity-Management bei der Telekom geht es in Folge vier. Hören Sie unbedingt rein!

Wie lassen sich die Themen Human Resources, New Work und Corporate Health besser portraitieren als mit führenden Köpfen aus den Branchen? Genau das wollen wir tun und haben für Euch das Podcast Projekt „New Work meets Workplace Health“ gestartet.

- Anzeige -

In regelmäßigen Folgen behandeln wir Themen wie Wertewandel, Fachkräftemangel und Employer Branding. Dazu sprechen wir über Learnings, Erfahrungen, Trends und Innovationen, aber auch darüber wie verschiedene Formen von Organisationen die heutige Arbeitswelt prägen. In unserem monatlichen Branchenpodcast wollen wir mit Expertinnen und Experten, die Erfahrungen und Fachkompetenzen aus genau diesen Bereichen mitbringen, in Kontakt treten und uns austauschen.

Podcast Folge #4 – Katrin Terwiel

In der neuen Folge sprechen wir mit Katrin Terwiel – Vice President Diversity, Equity and Inclusion bei der Deutschen Telekom. Die 35-jährige Wirtschaftspsychologin & Psychotherapeutin bringt Mitarbeitende zur vollen Potenzialentfaltung und fördert damit die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. Seit 2021 ist sie für die Telekom tätig und leitet hier die globale Diversitäts- und Inklusionsstrategie mit dem Ziel, die Telekom entlang der 7 Diversitäts-Dimensionen inklusiver und diverser zu machen.

Als freiberuflicher Coach unterstützt sie Führungskräfte und zeigt ihnen Wege aus der mentalen Krise. Terwiel ist außerdem Co-Host des Psychologie-Podcasts “Deep Shit Talks”, welcher aktuelle gesellschaftliche Themen beleuchtet und Handlungsempfehlungen für Gesundheitsbranche und Wirtschaft ableitet.

Mit uns spricht Katrin Terwiel über ihren Alltag als Diversity-Managerin und die zentrale Rolle von Führungskräften in Unternehmen. Dazu geht es um die Diversitätsdefinition der Telekom und die Verzahnung von New Work, Diversity und BGM. Und ihre Empfehlung für Unternehmen, die trotz limitierter Ressourcen etwas für die mentale Gesundheit ihrer Führungskräfte tun wollen.

Die Telekom ist ein international agierendes Telekommunikationsunternehmen mit über 200.000 Mitarbeitenden weltweit. In der deutschen Presse erntet der Konzern regelmäßig für seine Diversitätsstrategie großen Zuspruch und insbesondere das diverse Vorstandsteam, welches international aufgestellt ist und weit über der gesetzlichen Frauenquote von 30 Prozent liegt, fällt auf.

Wer diesen Podcast unbedingt hören sollte

Foto Podcast
Twenty20/@belensp

Personalerinnen / Personaler, HR’lerinnen / HRl´ler oder Expertinnen / Experten aus dem Personalwesen. Gleichermaßen Führungskräfte und Mitarbeitende, die den Zusammenhang von Arbeit und Gesundheit besser verstehen und beeinflussen wollen sowie Personen mit Verantwortung für die Themen BGM bzw. gesunde Arbeit und New Work. Aber natürlich auch alle, die sich mit den Themen „Change Management“ und der neuen Arbeitswelt beschäftigen.

Hier geht es zum Podcast auf Spotify.

Lesen bzw. hören Sie auch die folgenden Beiträge:

Foto Jan-Frederik Kolthoff

Nach einem dualen Physiotherapiestudium und verschiedenen Stationen als Athletiktrainer und Physiotherapeut in der Bundesliga gründete Jan-Frederik Kolthoff die move UP Gesellschaft für Gesundheitsmanagement, eine der führenden 360° Dienstleistern für betriebliches Gesundheitsmanagement. Vor und während der move UP war Jan-Frederik Kolthoff an der Gründung verschiedener Start Ups und Kommunikationsagenturen beteiligt.

Vorheriger Beitrag

Frohe Ostern!

Wohlbefinden am Arbeitsplatz fördern – Mitarbeiterbindung stärken

Folgender Beitrag