New Work meets Workplace Health: Swantje Allmers

| | ,

Warum New Work kein „Nice to have“ ist: In Folge 6 von „New Work meets Workplace Health” mit Unternehmerin und New Work-Expertin Swantje Allmers dreht sich alles um die neue Arbeitswelt. Hört unbedingt rein!

Swantje Allmers und Jan-Frederik Kolthoff werfen im Gespräch einen Blick auf die Chancen und Möglichkeiten neuer Arbeitsmodelle und zeigen, warum sich jedes Unternehmen mal mit New Work auseinandersetzen sollte.

Wie lassen sich die Themen Human Resources, New Work und Corporate Health besser portraitieren als mit führenden Köpfen aus den Branchen? Genau das wollen wir tun und haben für Euch das Podcast Projekt „New Work meets Workplace Health“ gestartet.

- Anzeige -
Banner Zukunft Personal Süd

In regelmäßigen Folgen behandeln wir Themen wie Wertewandel, Fachkräftemangel und Employer Branding. Dazu sprechen wir über Learnings, Erfahrungen, Trends und Innovationen, aber auch wie verschiedene Formen von Organisationen die heutige Arbeitswelt prägen. In unserem monatlichen Branchenpodcast wollen wir mit Expertinnen und Experten, die Erfahrungen und Fachkompetenzen aus genau diesen Bereichen mitbringen, in Kontakt treten und uns austauschen.

Podcast Folge #6 – Swantje Allmers

In der neuen Folge sprechen wir mit Swantje Allmers – Beraterin, Autorin und Gründerin von New Work Masterskills. Nach einer Ausbildung bei der Sparkasse und anschließendem Wirtschaftsstudium arbeitete Allmers, unter anderem, beratungstechnisch mit jungen Start-Ups und entdeckte schnell ihre Leidenschaft für Organisationsentwicklung und New Work. Im Frühjahr 2021 gründete sie gemeinsam mit Geschäftspartner Michael Trautmann das Beratungsunternehmen New Work Masterskills (NWMS) und veröffentlichte 2022 mit Trautmann und Christoph Magnussen das Buch „On the Way to New Work“. Mit NWMS unterstützt und berät Allmers Menschen dabei, sich selbst, ihre Teams und ihr Unternehmen mithilfe von New Work weiterzuentwickeln.

Mit uns spricht Swantje Allmers über die Schlüsselfaktoren für den Erfolg von New Work-Programmen, den Wandel der Arbeitswelt und die Auswirkungen von New Work auf das betriebliche Gesundheitsmanagement. Auch um ihre Arbeit mit NWMS und den Aufbau eines spannenden Executive Programms geht es in dieser Folge. Dazu macht Allmers im Gespräch mit Jan-Frederik Kolthoff, CEO der move UP, deutlich, warum New Work für Unternehmen eine Riesenchance und schon lange kein „Nice to have“ mehr ist.

Wer diesen Podcast unbedingt hören sollte

Podcast mit Swantje Allmers
Twenty20/@belensp

Personalerinnen / Personaler, HR’lerinnen / HRl´ler oder Expertinnen / Experten aus dem Personalwesen. Gleichermaßen Führungskräfte und Mitarbeitende, die den Zusammenhang von Arbeit und Gesundheit besser verstehen und beeinflussen wollen sowie Personen mit Verantwortung für die Themen BGM bzw. gesunde Arbeit und New Work. Aber natürlich auch alle, die sich mit den Themen „Change Management“ und der neuen Arbeitswelt beschäftigen.

Hier geht es zum Podcast auf Spotify.

Lesen bzw. hören Sie auch die folgenden Beiträge:

Nach einem dualen Physiotherapiestudium und verschiedenen Stationen als Athletiktrainer und Physiotherapeut in der Bundesliga gründete Jan-Frederik Kolthoff die move UP Gesellschaft für Gesundheitsmanagement, eine der führenden 360° Dienstleistern für betriebliches Gesundheitsmanagement. Vor und während der move UP war Jan-Frederik Kolthoff an der Gründung verschiedener Start Ups und Kommunikationsagenturen beteiligt.

Vorheriger Beitrag

Neurodiversität kann Stärke am Arbeitsplatz sein

Wie groß ist das Loyalitätspotenzial in Ihrem Unternehmen?

Folgender Beitrag