Digital Workplace: So funktioniert’s

| | , ,

- Anzeige -

Wie etablieren Sie erfolgreich digitale und flexible Arbeitsplätze in Ihrem Unternehmen? Am 2. November erfahren Sie in einem Webinar von d.velop und HR JOURNAL, wie Sie mit einem Digital Workplace Konzept eine höhere Mitarbeitendenzufriedenheit erzielen und Prozesse verbessern können.

Die Arbeitswelt ist stärker im Wandel als je zuvor: Bedürfnisse und Anforderungen der Fachkräfte ändern sich, das Gemeinschaftsgefühl im Unternehmen lässt an der ein oder anderen Stelle nach und der Zusammenhalt und die Kultur wird durch Remote Work geprägt. Jetzt ist Zeit für die bewusste Gestaltung der neuen Zusammenarbeit.

In einem Live-Webinar am 2. November um 11.00 Uhr zeigen wir auf, wie Fachabteilungen und Mitarbeitende von einem modernen und flexiblen Arbeitsplatz profitieren und nennen Praxisbeispiele für konkrete Digital Workplace Ansätze, Strategien und Tools.

Von der Employee Experience zur Digital Workplace Experience

Digital Workplace steht für ein modernes Konzept, welches digitale Arbeitsprozesse und digitale Arbeitsumgebungen zusammenbringt. Die eingesetzten Technologien unterstützen dabei den Menschen bei seiner Arbeit – im Büro wie auch remote.

Ein Digital Workplace Konzept stellt den Menschen und seine Bedürfnisse und Anforderungen im Kontext Zusammenarbeit und Kommunikation in den Mittelpunkt. Das bedeutet keineswegs, dass physische Sitzungen einfach in den virtuellen Raum verlagert werden. Die Präsenz, also das persönliche Zusammentreffen der Menschen, ist dabei häufig ein ebenso wichtiger Bestandteil in einer hybriden Arbeitswelt.

Wie auch Ihnen erste Schritte hin zu einer verbesserten Digital Workplace Experience gelingen, erfahren Sie im Live-Webinar am 2. November. Erhalten Sie Einblicke in Theorie und Praxis und Tipps, wie komplexe Prozesse vereinfacht, Kosten gespart und eine höhere Mitarbeitendenzufriedenheit erreicht werden kann.

Referenten:innen sind:

Prof. Dr. Peter M. Wald
Professor & Blogger, HTWK Leipzig

Prof. Dr. Peter Wald ist seit 2009 Professor für Personalmanagement an der HTWK Leipzig. Er ist Autor und Co-Autor verschiedener Beiträge zu den Themen virtuelle Führung, Candidate Experience und Arbeit 4.0. Zudem bloggt er für den eigenen Leipziger HRM-Blog.

 

 

 


Maria Uebbing
Marketing Managerin People and Culture, d.velop AG

Maria Uebbing steuert die Personalmarketingaktivitäten und vertritt die d.velop seit 2020 im Arbeitgebermarketing. Schon während des Studiums hat sie ihre Leidenschaft für das Employer Branding und New Work Themen entdeckt. Sie kann auf eine langjährige Berufserfahrung verweisen, die sie nutzt, um Talente langfristig zu begeistern und die d.velop Arbeitgebermarke erfolgreich weiterzuentwickeln.

 


Helge Weinberg
Chefredakteur & Herausgeber, HR JOURNAL

Helge Weinberg ist Journalist mit Sitz in Hamburg. Seit 2020 gibt er das HR JOURNAL heraus. Zuvor war er für den Human Resources Manager und diverse weitere HR-Fachzeitschriften tätig. Er ist langjähriger Branchenexperte und beschäftigt sich regelmäßig mit den neusten HR-Trends.

 

 


📅 Inhalte des Webinars:

  • Aktuelle Einschätzungen zu hybrider Arbeit & Führung
  • Zahlen, Daten, Fakten zur Digital Workplace Experience
  • Schlüsselmerkmale für ein Digital Workplace Konzept
  • Diskussionsrunde mit Insights aus der HR-Praxis
  • Interaktive Fragerunde für alle Teilnehmer:innen

Seien Sie jetzt live dabei und melden Sie sich kostenfrei an!

Lesen Sie auch die folgenden Beiträge:

Vorheriger Beitrag

Hybrid Work ist Thema der Unternehmensführung

Zukunftlernen #3: Das gemeinsame Why finden

Folgender Beitrag