Komplexe Workforce Transformation: Vom Base Camp bis zum Gipfel

| | ,

- Anzeige -

Eine komplexe Workforce Transformation ist die ganz große Aufgabe für HR bei einer Neuausrichtung des Unternehmens. In einer Online-Veranstaltungsreihe von Right Management und dem HR JOURNAL erfahren Sie, wie Sie Schritt für Schritt Ihre Ziele erreichen.

Über einen Mangel an Herausforderungen kann sich HR nicht beklagen. Stichwort: Digitale Transformation. HR wirkt in einer Doppelrolle bei der Transformation des Unternehmens und bei der Digitalisierung der eigenen Funktion und deren Prozesse mit. Ob Digital Workplace, People Analytics, Einsatz von KI: Es gilt, die Potenziale neuer Technologien zu bewerten, Strategien zu formulieren.

Der Einsatz von HR ist gefragt, um die Belegschaft fit für die Herausforderungen der zukünftigen Arbeitswelt zu machen, Stichworte: Future Skills und Employability. Die „Great Resignation“ und der demografische Wandel geben dem Veränderungsdruck zusätzliche Schubkraft. Purpose und Klimaschutz sind zu bedeutenden Themen für Unternehmen geworden. Auch hier spielt die Expertise von HR eine Rolle. Vor allem aber zählt es, die Menschen bei den Veränderungen mitzunehmen, immer wieder aufs Neue Transparenz zu schaffen.

HR muss sich auf die Reise machen. Ein möglichst gradliniger Weg durch eine geordnete und überschaubare Landschaft, das würden sich viele wünschen. Das aber ist bei einer komplexen Workforce Transformation keine Option.

Gut geplant bergan steigen

Eine Bergbesteigung kommt dem Unterfangen bildlich ziemlich nahe. Sie erfordert Mut, Kraft und vor allem Durchhaltevermögen. Manche Schritte sind bekannt, mit anderen betritt HR Neuland. Die Ziele und die Zwischenziele immer fest im Blick, ist ein verlässlicher Routenplan mit klar definierten Abschnitten ein guter Start. Kritische Passagen und Stolpersteine sind unvermeidbar. Sie sind eingeplant, ebenso wie die nötigen Pausen. Abkürzungen gibt es immer, sie werden auf ihr Gefahrenpotenzial abgeklopft. Abrutschen und stürzen ist weder am Berg noch im Change Prozess schnell geheilt.

Grafik Webinar komplexe Workforce Transformation

 

Zehn Stufen bewältigen – mit kompetenter Begleitung

Große Sprünge kosten Kraft. Einen Schritt nach dem anderen zu machen ist das Geheimnis des Erfolges bei einer Bergbesteigung. Der Weg ist auch hier das Ziel – und der Weg wird herausfordern, aber auch Spaß machen. Bei der Ersteigung ihres persönlichen Berges „Workforce Transformation“ werden Sie kompetente Begleitung haben. Right Management und das HR JOURNAL werden die Bergführung übernehmen.

Der Weg einer komplexen Workforce Transformation lässt sich in zehn Stufen aufteilen. Vision & Strategie, die liefert die Geschäftsführung. Dann sind Expertise und Initiative von HR gefragt: Personalplanung erstellen, Qualifikationsprofile definieren und deren Verfügbarkeit am Markt prüfen, die Belegschaft für das Konzept der „Employability“ gewinnen, Assessments zu Re-Skilling und Up-Skilling durchführen, Career Mobility-Programme und Learning Journeys planen – und nicht zuletzt Transparenz zu Planungen und Maßnahmen schaffen.

Eine Online-Veranstaltungsreihe von Right Management und dem HR JOURNAL wird Ihnen dabei helfen, die wesentlichen Schritte einer komplexen Workforce Transformation zu verstehen und so Mut machen, eine solch herausfordernde Aufgabe holistisch anzugehen und nicht in Einzelabschnitten oder nur für begrenzte Bereiche eines Unternehmens.

7. Juli: Komplexe Workforce Transformation – Einführung und Routenplan

Für vier Online-Veranstaltungen haben wir Expertinnen und Experten gewonnen, die aus der Praxis berichten und Sie ermuntern wollen, die Veränderung zu wagen. Gestartet wird am 7. Juli um 09:30 Uhr bis 10:30 Uhr mit einer Einführung in die zehn Stufen einer Workforce Transformation.

Die „Bergführung“ übernehmen in diesem Fall:

  • Foto Karin Hafner
    Karin Hafner

    Karin Hafner ist Principal Consultant Career Management bei Right Management in Deutschland. Sie ist u.a. zuständig für die Themen Workforce Management und Karriere-/ Outplacement-Beratung von Fach- und Führungskräften und ist verantwortlicher Account Manager für ausgewählte Kunden.

 

 

Foto Manfred Koch
Manfred Koch
  • Manfred Koch, Managing Consultant Right Management, langjähriger HR Director Germany bei namhaften internationalen Unternehmen, der die Herausforderungen von Transformationen aus der Praxis kennt: „HR springt bei komplexen Transformationen oft zu kurz bzw. agiert in Teilbereichen – der tiefgreifende Umbau bestimmter Wirtschaftsbereiche braucht heute mehr.“

 

  • Peter M. Wald
    Peter M. Wald

    Prof. Dr. Peter M. Wald, Professor für Personalmanagement an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig. Die Diskussion über den Wandel in HR begleitet er unter anderem als Veranstalter des jährlichen „HR Innovation Day„.

 

  • N. N. – Bericht und Tipps aus der Unternehmenspraxis

Hier können Sie sich anmelden. Die Teilnehme ist kostenlos.

Drei weitere Online-Veranstaltungen sind für den Spätsommer und Herbst 2022 geplant. In diesen gehen wir ins Detail und beschreiben das Vorgehen bei den einzelnen Stufen.

Über Right Management:

Right Management – ein Teil von ManpowerGroup Talent Solutions – verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung im Talent-Management. Unsere wissensbasierten und technologiegetriebenen Lösungen sind auf Ihre Bedürfnisse und Unternehmenskultur zugeschnitten. Auf diese Weise entwickeln wir Ihre Organisation weiter und stellen sicher, dass Ihre Talente bereit sind, die Anforderungen eines globalen Wettbewerbsumfeldes zu erfüllen.

Lesen Sie auch die folgenden Beiträge:

Vorheriger Beitrag

Faire KI: Was Unternehmen tun können

Wie Kommunikationsagenturen ihre Teammitglieder binden

Folgender Beitrag