New Work SE: Vertrag von Frank Hassler verlängert

| |

- Anzeige -

Der Aufsichtsrat der New Work SE hat beschlossen, die Bestellung von Chief Commercial Officer (CCO) Frank Hassler bis zum 31. Oktober 2027 zu verlängern.

- Anzeige -

Frank Hassler hat den Geschäftsbereich Recruiting Solutions und Employer Branding, der bereits heute zwei Drittel des Umsatzes der NEW WORK SE ausmacht, gut durch die schwierige Pandemie-Zeit und danach zurück auf einen zweistelligen Wachstumskurs geführt“, sagt Martin Weiss, Aufsichtsratsvorsitzender der NEW WORK SE.

„Wir sind sehr froh, dass wir für die Wachstumsziele und Ausrichtung der NEW WORK SE, der Recruitingpartner Nummer 1 in DACH zu werden, mit Frank Hassler die richtige Person weiterhin an Bord haben. Frank hat den gesamten Aufsichtsrat und mich mit seiner ausgewiesenen Expertise überzeugt, sodass wir seinen Vertrag gern verlängern, so Martin Weiss weiter.

Nachdem Frank Hassler bereits zwischen 2016 und 2019 als Geschäftsführer der E-Recruiting-Sparte der New Work SE (vormals XING SE) tätig war, kehrte er 2020 zurück und ist seitdem im Vorstand der New Work SE verantwortlich für die Bereiche Recruiting und Employer Branding. Unter seiner Führung wurde 2022 mit onlyfy by Xing eine neue B2B-Marke entwickelt, die seither das Markenportfolio der New Work SE mit den beiden großen B2C-Marken Xing und kununu verstärkt.

Vorheriger Beitrag

KI in HR – zwischen Liebe und Katastrophe

Psychische Gefährdungsbeurteilungen an neue Arbeitswelt anpassen

Folgender Beitrag