NWXnow HR-Special: Zukunft „Humanisierte Digitalisierung“?

| | ,

Corona hat ganz klar Digitalisierungsdefizite aufgezeigt. Wie geht es weiter? Totale Digitalisierung oder Hybridmodelle? Heute um 14:00 Uhr erfahren Sie mehr.

Am letzten Tag der NWXnow HR-Special, auf der letzten Veranstaltung, geht es um „Digitale Chancen“. Und um Risiken. Dies macht Moderator Marcus Merheim schon in den ersten Sätzen klar: „Wie kann Digitalisierung unsere Arbeit und unser Leben verändern, ohne uns bisher unbekannte Probleme zu bescheren?“

„Corona hat uns dazu gezwungen, digitale Techniken massiv zu benutzen. Die Frage lautet nunmehr: Wie werden Unternehmen die Beziehungen pflegen und halten können? Menschen sind Aufmerksamkeitswesen, wir bleiben analoge Daseinsformen. Deshalb ist die Idee, dass man eine totale Digitalisierung des Lebens machen kann, eine große Illusion.“ Matthias Horx beschreibt sehr klar, was Unternehmen jetzt tun müssen.

Gäste des Podiumsgesprächs des NWXnow HR-Specials sind Corinna Vogt, Geschäftsleiterin DB Training, Learning & Consulting, Cindy Rubbens, Senior Vice President People, relayr, Marco Junk, Rechtsanwalt, Geschäftsführer, Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V., und der Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx.

Matthias Horx

Matthias Horx, Trend- und Zukunftsforscher, Prognostiker, Publizist & Visionär, Gründer Zukunftsinstitut GmbH

Matthias Horx ist einer der bekanntesten deutschen Trend- und Zukunftsforscher im deutschsprachigen Raum. Er ist Autor von zahlreichen Büchern, darunter verschiedenen Bestsellern. Sein aktuelles Werk „Humanistischer Futurismus” erschien Anfang dieses Jahres. Er ist Gründer des Zukunftsinstituts mit Hauptsitz in Frankfurt und Wien.

Corinna Vogt

Corinna Vogt, Geschäftsleiterin DB Training, Learning & Consulting

Nach beruflichen Stationen bei IKEA, der Dresdner Bank, Philips sowie Daimler wechselte Corinna Vogt im August dieses Jahres zur Deutschen Bahn. Dort hat sie die Geschäftsleitung bei DB Training, Learning & Consulting übernommen. Corinna Vogt ist studierte Psychologin mit Schwerpunkt Personalentwicklung und Change Management. Sie bringt viel Erfahrung in Lean-Management sowie in digitaler und agiler Transformation in Unternehmen mit.

Marco Junk

Marco Junk, Rechtsanwalt, Geschäftsführer, Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.

Volljurist Marco Junk ist seit 2014 Geschäftsführer vom Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW). Neben den zentralen Leitungsfunktionen zählt insbesondere die erfolgreiche digitale Transformation innovativer Wirtschaftsfelder zu den inhaltlichen Erweiterungen seiner Arbeit beim BVDW.

Cindy Rubbens

Cindy Rubbens, Senior Vice President People, relayr

Cindy Rubbens ist Expertin für Unternehmenskultur, People Operations, HR Analytics und HR Tech in Start-ups. Ihr Fokus liegt auf dem Aufbau einer starken Unternehmenskultur, der Verwendung von Personendaten zur Bereitstellung optimierter Prozesse und der Unterstützung von Managern und C-level bei deren Weiterentwicklung als Führungskräften. Cindy war u.a. Director People & Culture bei Amorelie GmbH, Chief People Officer bei Marley Spoon AG, Head of HR bei DaWanda GmbH. Cindy ist seit 2016 Jurorin beim HR Innovation Award und außerdem aktiv als Start-up Berater, Gastdozentin, Mentorin und Referentin auf internationalen Konferenzen.

NWXnow HR-Special 2020

Die Podiumsdiskussion ist als Stream am 16. Oktober um 14:00 Uhr zu sehen. Hier gibt es weitere Infos. Die New Work SE und Xing bieten für die Zeit vom 12. bis zum 16. Oktober eine Veranstaltungsreihe mit renommierten Speakern an: das NWXnow HR-Special 2020. Anlass ist die Messe Zukunft Personal Europe Virtual 2020. Das HR JOURNAL ist Medienpartner des NWXnow HR-Specials. Hier gibt es weitere Infos zu den Veranstaltungen des Tages und den Zugang zum Streaming.

Vorheriger Beitrag

Work 2035: Meeting-Zeiten an den Biorhythmus anpassen

So führen Sie Ihr Team sicher durch den Corona-Herbst

Folgender Beitrag