Thomas Sattelberger: „Weg mit dem alten Handwerkszeug“

| |

Thomas Sattelberger ist am 13. Oktober auf dem NWXnow HR-Special zu Gast. Und wie immer ist er für prägnante Aussagen gut. Hier kommen einige als Appetizer.

In einem Interview spricht Sattelberger mit Marcus Merheim, Senior Marketing Manager XING E-Recruiting. Als Stream ist das Gespräch am 13. Oktober ab 10:00 Uhr zu sehen. Das HR JOURNAL hat hinter die Kulissen geblickt und verrät, was die Zuschauerinnen und Zuschauer erwartet. Hier kommen einige prägnante Aussagen. Zum Beispiel:

„Der Blick auf das Soziale war verstellt“

Sattelberger war selbst an Covid-19 erkrankt und hat in einem Videotagebuch über seine Erfahrungen mit der Krankheit berichtet. Er sagt: „Wir haben zu lange unterschätzt, welche sozialen Folgen die Pandemie hat, vor allem auf die Frauen und Kinder. Stichworte: Homeschooling und Trennung vom Freundeskreis.“

„Wir können Effizienz, aber nicht Innovation“

Das Thema des Gesprächs lautet: „Die Mischung macht’s – so werden Unternehmen innovativ(er)“. Ein wichtiger Bestandteil ist aus seiner Sicht „Diversity“. Vorstellen wird Sattelberger das Thema in vier Abschnitten:

  • Innovationsherausforderungen Deutschlands
    Es gibt massive Einbrüche in den High-Tech und den Deep-Tech Bereichen. Woran das liegt und was wir tun können, erfahren Sie morgen.
  • Diversity als Innovationstreiber: Forschung & Realität
    Sattelberger nennt drei Perspektiven im Hinblick auf Diversity: Ethik, Geschäftserfolg und Innovationsfähigkeit.
  • Geschlossene Systeme: Feinde von Vielfalt und Innovation
    Sattelberger über die „Herrschaft der Klone in den Top-Etagen der Dax-Konzerne“.
  • Transformationspfade: Soziale & technische Innovation sind Zwillinge

Von HR fordert er: „Weg mit dem alten Handwerkszeug“. Was die Personaler stattdessen tun sollten? Sehen Sie sich das Interview an.

Zur Person

Dr. h.c. Thomas Sattelberger ist Mitglied des deutschen Bundestages und Sprecher der FDP-Fraktion für Innovation, Bildung und Forschung. Im Bundestag ist er Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, Mitglied der Enquete -Kommission „Berufliche Bildungen in der digitalen Arbeitswelt“ sowie stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales. Davor war er lange Jahre Vorstandsmitglied in deutschen DAX-Unternehmen, u.a. als Personalvorstand bei der Deutschen Telekom. Er ist Co-Gründer und Vorsitzender der Nationalen Initiative MINT Zukunft e.V..

NWXnow HR-Special 2020

Das Interview ist am 13. Oktober um 10:00 Uhr zu sehen. Hier gibt es weitere Infos. Die New Work SE und Xing bieten für die Zeit vom 12. bis zum 16. Oktober eine Veranstaltungsreihe mit renommierten Speakern an: das NWXnow HR-Special 2020. Anlass ist die Messe Zukunft Personal Europe Virtual 2020. Das HR JOURNAL ist Medienpartner des NWXnow HR-Specials. Hier gibt es weitere Infos zu den Veranstaltungen und den Zugang zum Streaming.

Vorheriger Beitrag

Fünf Mythen über Job und Arbeitswelt in Corona-Zeiten

Welche Auswirkungen hat die Corona-Zeit auf die Psyche?

Folgender Beitrag