StepStone übernimmt Conversational AI-Technologie Mya

| | , ,

Die StepStone Gruppe hat die in San Francisco ansässige und mehrfach preisgekrönte Conversational AI-Technologie Mya übernommen.

Mit Hilfe der für Dialogsituationen optimierten künstlichen Intelligenz (Conversational AI) von Mya verändert StepStone die Art und Weise, mit Jobsuchenden in Kontakt zu treten, enge Verbindung zu ihnen zu halten und sie mit passenden Jobs zusammenzubringen. Neben der reinen Jobsuche wird StepStone über neue Kanäle mit Nutzerinnen und Nutzern interagieren, um mehr über ihre Präferenzen und Fähigkeiten zu erfahren.

Passende Jobs per SMS, WhatsApp oder Onsite-Chat

Die neue AI-Technologie wird Teil der StepStone-Plattform „Autonomous Matching“. Ein auf künstlicher Intelligenz basierender Dialog mit StepStone ermöglicht es Jobsuchenden, passende Jobangebote zu finden, ohne selbst aktiv danach zu suchen. Die Technologie zieht Schlüsse aus dem Gespräch mit Kandidatinnen und Kandidaten und schlägt dann passende Jobs per SMS, WhatsApp oder Onsite-Chat vor. Conversational AI wird zunächst in den StepStone-Märkten in englischer und deutscher Sprache integriert.

- Anzeige -
Motiv HR Snackbar
Foto Sebastian Dettmers
Sebastian Dettmers

„Heute beruht die Jobsuche immer noch darauf, dass Menschen Jobtitel und -orte eingeben. Das hat zur Folge, dass viele Menschen nicht den richtigen Job finden. Künftig wird uns Conversational AI dabei helfen, detaillierte Interaktionen mit unseren Nutzern zu führen und herauszufinden, was ihnen wirklich wichtig ist“, sagt StepStone CEO Sebastian Dettmers.

Über Mya Systems

Mya Systems wurde 2012 von Eyal Grayevsky und James Maddox mit dem Ziel gegründet, Einstellungsprozesse zu vereinfachen. Das Unternehmen mit Sitz in San Francisco hat seitdem eine der fortschrittlichsten Konversationstechnologien entwickelt, die mittlerweile in Rekrutierungsprozessen auf der ganzen Welt eingesetzt wird. Zusammen mit der Conversational AI Technologie wird nun auch das gesamte Technik- und Entwicklerteam inklusive der beiden Gründer Teil der StepStone-Gruppe.

Foto Eyal Grayevsky
Eyal Grayevsky

„Mit StepStone sehen wir die Möglichkeit, unsere Vision eines effizienteren und gerechteren Arbeitsmarktes auf Basis von KI zu beschleunigen“, sagt Eyal Grayevsky, Gründer und CEO von Mya.

Vorheriger Beitrag

6 Vorteile des hybriden Arbeitsmodells

5 Wahrheiten zur Personalauswahl mit Persönlichkeitstests

Folgender Beitrag