Mitarbeiterloyalität: 5-teilige Serie von Anne M. Schüller

| |

- Anzeige -
Banner Workations WorkFlex

Homeoffice und hybrides Arbeiten haben viele Vorteile. Doch sie führen auch zu einem schleichenden Abnabelungsprozess. Anne M. Schüller beschreibt in einer 5-teiligen Serie im HR JOURNAL, was Unternehmen tun können, um die Mitarbeiterloyalität zu stärken.

Heute spielt es eine zunehmend entscheidende Rolle, die neu eintretenden, gegenwärtigen und zurückgewonnenen Beschäftigten in den eigenen Reihen zu halten. Damit rückt Mitarbeiterloyalität immer mehr in den Fokus.

Loyale Mitarbeitende geben ihr Bestes: ihre volle Arbeitskraft und ihr ganzes Engagement. Zudem tragen sie die frohe Botschaft nach draußen und sorgen somit dafür, dass neue gute Bewerberinnen / Bewerber angelockt werden.

- Anzeige -

Serienstart am 5. Juni

  1. Die Serie startet am Montag, 5. Juni. Thema „Mitarbeiterloyalität: Warum sie immer wichtiger wird“. Hier geht es darum, was Mitarbeiterloyalität heute bedeutet und was sie von Mitarbeiterbindung unterscheidet.
  2. In Teil 2 erfahren Sie, was Mitarbeitende anzieht – und wieder vertreibt. Und natürlich mehr über die Vorteile einer hohen Mitarbeiterloyalität.
  3. Die verschiedenen Formen der Mitarbeiterloyalität sind Thema des dritten Teils, unter anderem die horizontale und die vertikale Loyalität.
  4. Die schlimmsten Loyalitätszerstörer – und die Folgen. Hier finden Sie alles darüber, was Ihre Mitarbeitenden vertreibt, über Mitarbeiterfluktuation und deren Folgen, aber auch über illoyale Mitarbeitende.
  5. Der fünfte Teil befasst sich damit, wann und wie Mitarbeiterloyalität entsteht, die Loyalität fördernden Begeisterungsfaktoren. Und wie sich Mitarbeiterloyalität messen und steuern lässt.

Zur Person

Anne M. Schüller ist Managementdenker, Keynote-Speaker, mehrfach preisgekrönte Bestsellerautorin und Businesscoach. Die Diplom-Betriebswirtin gilt als führende Expertin für das Touchpoint Management und eine kundenfokussierte Unternehmensführung. Zu diesen Themen hält sie Impulsvorträge auf Tagungen, Fachkongressen und Online-Events. 2015 wurde sie für ihr Lebenswerk in die Hall of Fame der German Speakers Association aufgenommen.

Beim Business-Netzwerk Linkedin wurde sie Top-Voice 2017 und 2018. Von Xing wurde sie zum Spitzenwriter 2018 und zum Top Mind 2020 gekürt. Ihr Touchpoint Institut bildet zertifizierte Touchpoint Manager und zertifizierte Orbit-Organisationsentwickler aus.

Anne M. Schüller ist geschätzte Autorin der ersten Stunde beim HR JOURNAL und hat bisher 14 Beiträge bei uns veröffentlicht.

Hier kommt ein Auszug der Beiträge von Anne M. Schüller im HR JOURNAL:

Vorheriger Beitrag

Jobs bei nachhaltigen Unternehmen bevorzugt

Mitarbeiterloyalität: Weshalb sie immer wichtiger wird

Folgender Beitrag