Die New Work Experience 2021 (NWX21) im Überblick

| | ,

Am 20. April ist es soweit – die vierte Ausgabe der New Work Experience (NWX21) widmet sich der Zukunft unserer Arbeit – digital per Stream aus der Elbphilharmonie Hamburg.

Unter dem Motto „Make it work“ zeigen Gäste aus Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Wissenschaft und Human Resources auf der führenden Veranstaltung zur Zukunft der Arbeit die aktuelle Entwicklung der New Work-Bewegung auf, halten Vorträge zu relevanten Themen aus der Arbeitswelt und führen spannende Diskussionen.

Die NWX21 wird von der NEW WORK SE ausgerichtet, zu deren Tochtermarken unter anderem das berufliche Netzwerk XING oder auch die Unternehmensbewertungsplattform kununu gehören. Das HR JOURNAL ist Medienpartner der NWX21.

- Anzeige -
Motiv HR Snackbar

Vormittags: Vorträge von Top-Speakerinnen wie Janina Kugel und Jitske Kramer

Am Vormittag des 20. Aprils wird New Work-Interessierten die Möglichkeit geboten, Paneldiskussionen, Keynotes und Inspirationen zur Arbeitswelt von morgen kostenfrei per Stream zu verfolgen. In rund zweieinhalb Stunden werden spannende Einblicke hinter die Kulissen der Elbphilharmonie sowie Impulse von zahlreichen Top-Speakerinnen und -Speakern gegeben, die mit ihren vielfältigen Biografien die Sicht auf die Zukunft unserer Arbeit erweitern.

Eine der Top-Speakerinnen ist Janina Kugel, Aufsichtsrätin und Senior Advisor. Sie gilt als „prominenteste deutsche Managerin“ (SPIEGEL) und bereichert die Diskussionsrunde mit Themen wie Disruption, Diversity und Digitalisierung. Außerdem verrät sie, wie Zukunftsthemen und Wandel in Unternehmen aktiv gestaltet werden können, ohne dass man den Fokus auf die Menschen verliert.

Janina Kugel: „Menschen, vor allem erwachsene Menschen, brauchen ziemlich viel Disruption, bevor sie ihr Verhalten wirklich nachhaltig ändern“.

Mit von der Partie ist auch die Niederländerin Jitske Kramer, Unternehmensanthropologin, Bestsellerautorin und Expertin auf den Gebieten Diversität und Inklusion. Sie fordert mehr Mut zu einer integrativen Führung mit Blick auf die kulturelle Vielfalt. Ihre Erkenntnisse und praktischen Impulse hat sie in Büchern wie „The Corporate Tribe“, „Deep Democracy – Die Weisheit der Minderheit“ und „Managing Cultural Dynamics“ festgehalten.

Jitske Kramer: „Kulturen verändern sich ständig durch jede Mikro-Entscheidung, die wir treffen. Menschen gestalten Kultur durch Interaktion und Entscheidungsfindung. Und mit jeder Mikroentscheidung, die Sie treffen, entscheiden Sie, ob Sie die Kultur weiterführen“.

Als weiterer Redner wird Jan Kalbitzer, Psychiater und Stressexperte, auf der NWX21 sprechen. Er ist spezialisiert auf die Behandlung und Prävention von Stresserkrankungen und ein medial gefragter Experte  zu diesen Themen. Neben Beiträgen in überregionalen Medien im letzten Jahr sein Buch „Krise als Neustart“ veröffentlicht, um unter anderem Chancen in Krisenzeiten aufzuzeigen.

Jan Kalbitzer: „Das Gefühl, Teil dieser größeren Gemeinschaft zu sein, ist wichtig, und das müssen wir wieder üben.“

Über folgenden Link ist der Stream für den 20. April von 10:00 bis 12:30 Uhr zu finden: www.nwx21.de

Live und interaktiv: Masterclasses am Nachmittag

Am Nachmittag geht es für alle, die eines der begehrten Tickets ergattern konnten, mit einem interaktiven Live-Programm aus mehr als 40 kuratierten Masterclasses weiter. Dort wird die Möglichkeit geboten, tiefer in die Themen rund um die Zukunft der Arbeit einzusteigen und in einen wirklichen Austausch mit den zahlreichen Top-Speakern und anderen Teilnehmenden zu kommen. Inhaltlich werden die Erkenntnisse des Vormittags in die Praxis übersetzt, um einen Mehrwert für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu garantieren. Themen sind unter anderem Arbeit und Zeit, Diversität und Purpose.

Eine Auswahl von Gastgeberinnen und Gastgebern, die Masterclasses anbieten werden: Bestsellerautor John Strelecky, Rostocks Bürgermeister Claus Ruhe Madsen, Projektleiterin des Harvard Project on Workforce Rachel Lipson, Olympiasieger und Unternehmensberater Michael Groß, der österreichische Bundesminister für Arbeit Martin Kocher, Professorin für Leadership und Personalmanagement Professorin Sibylle Olbert-Bock, Generalintendant der Elbphilharmonie Christoph Lieben-Seutter sowie dem Chief Innovation Officer des US-amerikanischen Arbeitsministeriums Chike Aguh.

Das Programm am Nachmittag im Detail.

Beats & Bites – Deutschlands größter digitaler Businesslunch

Zwischen dem für alle digital zugänglichen Vormittagsprogramm und den interaktiven Masterclasses am Nachmittag erleben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein besonderes Format: Deutschlands größter Businesslunch, präsentiert von Business Punk und Lieferando.de. Dank Lieferandos Firmenkundenservice „Takeaway Pay” können sich alle, die auch ein Ticket für den Nachmittag haben, mit einem Guthaben in Höhe von 10 Euro einfach und bequem an diesem Tag Essen bestellen. Während vor den Bildschirmen das Mittagessen genossen wird, unterhält DJane Annie O mit ihrer spannenden Lebensgeschichte und Musik. Zusätzlich gibt Ernährungsexperte Bas Kast um Gespräch mit Business Punk Redaktionsleiter Alexander Langer Tipps, wie man sich auch im Homeoffice gesund ernähren kann.

Im Tagesverlauf wird auch ein Fokus auf die Kreativszene gelegt: Neben der Berliner Pop-Künstlerin MINE und dem weltbekannten Pianisten Alexander Krichel sorgen Kabarettist Florian Schroeder und die Band Onkel Berni mit ihren kreativen Texten für Unterhaltung.

Vorheriger Beitrag

Fachkräfte und Homeoffice? Maske auf und weiterarbeiten!

Warum Recruiting ein Job der Geschäftsführung sein sollte

Folgender Beitrag