Colleague Experience Group: Jeder Tag eine gute Erfahrung

| | , ,

Bei American Express heißt die Personalabteilung „Colleague Experience Group“. Fabiana Mingrone, Country Managerin bei American Express Deutschland, erläutert, warum das so ist und wie Unternehmen und Kolleginnen / Kollegen gemeinsam wachsen können.

Kolleginnen / Kollegen zu gewinnen und zu halten, hat eine neue Dringlichkeit bekommen. Der Personalbedarf in Unternehmen in Deutschland ist nicht nach wie vor auf einem hohen Niveau. Im März 2023 waren 777.000 offene Stellen bei der Bundesagentur für Arbeit gemeldet. Welches Engagement von Arbeitgebern gefragt ist, um gemeinsam mit den Mitarbeitenden zu wachsen, das erfahren Sie hier. American Express gehört unter die besten zehn Arbeitgeber, die das Top Employers Institut in Deutschland 2023 ausgezeichnet hat.

Kürzlich sprach ich beim Mittagessen mit einem Kollegen über seine Arbeitswoche. Er erzählte, dass er beim ersten Sportwettkampf seiner Tochter dabei sein konnte. Er hatte sich am Nachmittag eine Auszeit genommen und später im Homeoffice weitergearbeitet – flexible Arbeitszeit und -Ort sei Dank. Solche Gespräche bestätigen mir, wie sehr unsere unternehmerischen Entscheidungen das Leben unserer Kolleginnen / Kollegen beeinflussen können.

- Anzeige -
Banner Büro Akustik Wochen

Ich bin davon überzeugt, dass wir unsere Kundinnen und Kunden am besten unterstützen können, wenn wir unsere Kolleginnen / Kollegen unterstützen. Stellen Unternehmen ihre Kolleginnen / Kollegen als Menschen mit ihren Fähigkeiten, Interessen und Wünschen in den Mittelpunkt und geben sie ihnen die Unterstützung, die sie brauchen, um effizient zu arbeiten, können diese jeden Tag ihr Bestes geben, damit das Unternehmen erfolgreich ist und wachsen kann.

„Colleague Experience Group“

Eine Schlüsselrolle kommt dabei der Personalabteilung zu. Ihre Arbeit sollte immer eng mit der Unternehmensstrategie verknüpft sein. Bei American Express heißt die Personalabteilung „Colleague Experience Group“. Die Bezeichnung spiegelt unsere Vision, dass jeder Tag eine gute Erfahrung, ein gutes Erlebnis für die Mitarbeitenden sein soll. Dafür müssen Unternehmen ein tiefes Verständnis entwickeln und die Voraussetzungen schaffen, damit alle ihr Bestes leisten können. Es gibt eine Reihe von Kernbereichen, die dies unterstützen.

Kolleginnen / Kollegen schätzen ein überzeugendes Angebot, das eine sinnvolle Arbeit und Möglichkeiten zur Weiterentwicklung im Laufe ihrer Karriere bietet. Eine inklusive Unternehmenskultur mit einem starken Zugehörigkeitsgefühl sowie eine wettbewerbsfähige Vergütung und Benefits, die das ganzheitliche Wohlbefinden fördern können.

Flexible Arbeitszeitmodelle fördern

Die Regeln, wie Menschen arbeiten wollen, haben sich durch die Pandemie verändert. Um die besten Talente zu gewinnen, müssen Unternehmen heute eine Strategie verfolgen, die Arbeitsbereiche und Tools umfasst, die die Flexibilität der Mitarbeitenden unterstützen und einen Wettbewerbsvorteil bieten. Flexibilität war schon immer ein Teil der Arbeitsweise von American Express und wird es auch mit dem neuen Arbeitsmodell bleiben.

- Anzeige -
Banner English Edition HR JOURNAL

Amex Flex, das 2022 eingeführt wurde, bietet nicht nur Flexibilität. Es stellt gleichzeitig sicher, dass die wesentlichen Vorteile unserer Unternehmenskultur, die nach wie vor auf persönliche Beziehungen und Austausch aufbaut, erhalten bleiben. Die Kolleginnen / Kollegen haben die Wahl, entweder Vollzeit im Büro, hybrid oder vollständig virtuell zu arbeiten. Wir haben festgestellt, dass die Kolleginnen / Kollegen die Büros mit Amex Flex auf andere Weise nutzen. Das Arbeiten im Büro wird sehr bewusst mit einer bestimmten Absicht verbunden – Zusammenarbeit, Interaktion, Beziehungen auf persönlicher Ebene pflegen oder der Austausch mit neuen Kolleg:innen.

Vielfalt und Inklusion

Unterschiede prägen die (Arbeit-)Welt. Unternehmen sollten sich dafür einsetzen, dass jede Person gesehen und gehört wird und sich zugehörig fühlt. Dabei spielt bereits der Recruitingprozess mit seinen Instrumenten und Ressourcen sowie das Onboarding eine Schlüsselrolle. In einer vielfältigen und inklusiven Kultur werden unterschiedliche Standpunkte gewürdigt. Sie trägt dazu bei, ein starkes Zugehörigkeitsgefühl zu schaffen. Ein Beispiel dafür sind die 14 Kolleginnen- / Kollegen-Netzwerke von American Express mit über 100 Chapters weltweit, die verschiedene Diversity Dimensionen widerspiegeln.

Unsere Netzwerke bringen Menschen zusammen, die gemeinsame Erfahrungen, Interessen und Hintergründe teilen. In Deutschland wurde zusätzlich zu unserem Women’s Interest Network (WIN) ein Diversity, Equity & Inclusion Council gegründet, in dem Kolleginnen / Kollegen aus dem gesamten Unternehmen zusammenarbeiten, um einen lokalen Ansatz für den Ausbau einer inklusiven Arbeitsplatzkultur zu definieren.

Wellbeing als ganzheitlicher Ansatz

Unternehmen betrachten zunehmend das Wohlbefinden ihrer Mitarbeitenden aus einer ganzheitlichen Perspektive, um Talente zu halten und anzuziehen. Dazu gehört ein attraktives Angebot, das eine erfüllende Arbeit, eine inklusive Kultur, persönliche Wachstumschancen und wettbewerbsfähige Gehälter bietet. American Express unterstützt die Kolleginnen / Kollegen mit Leistungen und Programmen, die ihre körperliche, finanzielle und mentale Gesundheit in den Vordergrund stellen.

Auf die Anerkennung von Leistungen und Führungsqualitäten wird ein großer Wert gelegt. Alle Kolleginnen / Kollegen haben die Möglichkeit, am Erfolg des Unternehmens über wettbewerbsfähige Gehälter und Incentives teilzuhaben. Das Healthy Minds Programm unterstützt das psychische Wohlbefinden unserer Mitarbeitenden und ihrer Angehörigen in über 29 Ländern.

Förderung der Karriere und Entwicklung

Unser Leitsatz ist: „You Lead the Way. We’ve Got Your Back.“ Jede und jeder soll mit Feedback und Unterstützung lernen und sich weiterentwickeln können. Mit Blick auf die nächsten Jahre bin ich sicher, dass diese zentralen Werte auch weiterhin Priorität haben werden: der Ausbau der eigenen Fähigkeiten, individuelles Mentoring und Coaching, Beratung, sich gegenseitig zuhören und voneinander lernen, persönliche Stärken entfalten, neue Interessensgebiete entwickeln und die eigene Karriere vorantreiben. So können Unternehmen und Mitarbeitende gemeinsam wachsen.

Lesen Sie auch die folgenden Beiträge:

Fabiana Mingrone ist Country Managerin bei American Express Deutschland am Standort Frankfurt am Main. In ihren 25 Jahren bei American Express hatte sie zahlreiche Positionen in Deutschland und Großbritannien in verschiedenen Geschäftsbereichen inne. Foto: ©John O'Boyle

Vorheriger Beitrag

ChatGPT in HR – bald allgegenwärtig?

KI in HR – zwischen Liebe und Katastrophe

Folgender Beitrag